Rechtsanwalt Verkehrsrecht Düsseldorf Dormagen Neuss, NRW

Kontakt / Anfahrt / Zeiten

Uhlandstraße 12
41542 Dormagen-Nievenheim

 

Telefon 0211 353501
Fax 0211 353610

 
 

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

 
Verkehrsanwalt NRW / Nordrhein-Westfalen Verkehrsrecht

Ihr Anwalt für Verkehrsrecht
in Düsseldorf und deutschlandweit

Schaden durch KFZ-Werkstatt? Der neue PKW läuft nicht rund? Wir sorgen dafür, dass der Schaden nicht zu Ihrem Nachteil ist!

1. Wir klären Mängel an Ihrem Auto.

Als technischer Laie arbeiten wir dabei mit öffentlich bestellten und vereidigten Kfz-Sachverständigen und auch privaten Kfz-Sachverständigen zusammen. Insbesondere klären wir, ob der Mangel oder Schaden innerhalb von 6 Monaten nach der Übergabe des Fahrzeuges aufgetreten ist.

Denn: Stellt der Käufer eines Fahrzeuges einige Monate nach der Übergabe des vermeintlich einwandfreien Fahrzeuges einen Mangel oder Schaden fest, muss er nicht beweisen, worauf der Schaden präzise zurückzuführen ist und dass dies dem Verkäufer anzulasten ist.

Nach einem neuen BGH-Urteil wird ihm nur der Nachweis abverlangt, dass der Schaden im Ansatz bereits bei Übergabe vorhanden war und erst innerhalb von sechs Monaten nach der Übergabe aufgetreten ist. Kann er diesen Nachweis führen, berechtigt ihn dies zur Rückgabe des Fahrzeuges.

Weicht der Zustand des gekauften Fahrzeuges von der Soll-Beschaffenheit ab, können sich daraus Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer ergeben.

Werkstattschaden am Auto

2. Wir klären, ob die Werkstatt ein Verschulden am Schaden Ihres Autos trifft.

Die Werkstatt hat die vertragliche Nebenpflicht, mit dem Eigentum des Auftraggeber, das in seinem Gewahrsam ist, pfleglich umzugehen und es vor Schäden zu bewahren. Denn die ihr anvertrauten Sachen nimmt die Werkstatt in ihre Obhut und trägt damit die Verantwortung für ihren Erhaltungszustand. Dies gilt gerade, wenn sie Ihr Fahrzeug bearbeiten oder instandsetzen soll.

Dabei hat die Werkstatt die Fehlersuche nach dem Stand der anerkannten Regeln des Handwerks und der Technik zu betreiben, also zunächst nur die wahrscheinlichen Ursachen auszuschalten und dann schrittweise die nächstmöglichen Fehlerquellen zu untersuchen. Die Werkstatt hat dabei die Beweislast, dass sie die Reparatur nach den anerkannten Regeln des Handwerks und der Technik vorgenommen hat und dass sämtliche getroffenen Maßnahmen zur Fehlersuche auch tatsächlich erforderlich waren.

Gelingt der Beweis der Werkstatt nicht, dass sie nach dem Stand der anerkannten Regeln des Handwerks und der Technik gearbeitet hat, ist der Auftraggeber auch nicht zur Zahlung des Rechnungsbetrages für die nicht erforderlichen Maßnahmen der Fehlersuche verpflichtet. Verursacht die Werkstatt bei der Fehlersuche einen Schaden an Ihrem Fahrzeug, so haftet sie hierfür.

Hat die Werkstatt nicht nach dem Stand der anerkannten Regeln des Handwerks und der Technik gearbeitet, so können sich daraus Ansprüche des Kunden gegen die Werkstatt ergeben.

Probleme nach Autokauf - Vorbesitzerrecherche

3. Wir klären die Vorbesitzer Ihres Autos

Vorbesitzer definiert sich als Angabe der in der Zulassungsbescheinigung Teil II eingetragenen Halter inklusive des aktuell eingetragenen Halters.

Insoweit kommt es nicht auf die Anzahl der tatsächlichen Benutzer des Kraftfahrzeuges an, sondern darauf, ob mehr als ein Vorbesitzer im Kraftfahrzeugbrief ausgewiesen wird. Da der aktuelle Halter in der Zulassungsbescheinigung Teil II eingetragen ist, musste er sich daher als Vorbesitzer angeben. Liegt der Kraftfahrzeugbrief, die Zulassungsbescheinigung Teil II, bei Abschluss des Kaufvertrages nicht vor, so kommt den Angaben des Verkäufers besondere Bedeutung zu und die Aussage über Vorbesitzer stellt eine Zusicherung / Beschaffenheitsgarantie dar.

Hat der Verkäufer unrichtige Angaben zu den Vorbesitzern gemacht, können sich daraus Ansprüche des Käufers gegen den Verkäufer ergeben.

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht im Raum Dormagen - Grevenbroich. Verkehrsanwalt in der Region Rommerskirchen - Bergheim und deutschlandweit. Sprechen Sie uns an im Falle eines Bußgeldbescheids mit ggf. drohendem Fahrverbot oder Verkehrsunfalls.